umbra-mail-fon

Protectowire CTI

Das Sensorkabel besteht aus zwei besonderen metallischen Leitern, die mit speziellem, temperaturempfindlichem Kunststoff ummantelt sind. Im Brandfall wird bei der gewählten Ansprechtemperatur Alarm ausgelöst. Bei einer Beschädigung des Kabels wird eine Störung angezeigt.

Dies ist auch der entscheidende Vorteil des Sensorkabels gegenüber anderen Wärmelinien-melderkabeln, die Unterscheidung zwischen thermischer Aktivierung und physischer Beschädigung.

Dies führt zu einer Verringerung von Fehlalarmierungen. Der Alarm- und Störungspunkt kann durch das Interfacemodul genau und automatisch lokalisiert und angezeigt werden. Die Betriebszustände (Betrieb, Alarm & Störung) sowie die Alarm- und Störungspunkte können über „analoge“ 4-20mA-Schnittstellen an andere Systeme weiter gegeben werden.

Hier finden Sie unser Datenblatt. Schauen Sie sich in der Zwischenzeit auch das Einführungsvideo an.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok