umbra-mail-fon

Kentec Sigma XT

SigmaXTLöschanlagensteuerung für einen Löschbereich

Die Sigma XT Löschanlagensteuerung ist eine Einbereichs-Löschanlagensteuerungen in Übereinstimmung mit EN12094-1, EN54-2 und EN54-4. Die Zentrale ist für bis zu 3 Meldegruppen für Grenzwertmelder und einen Löschbereich einsetzbar.

Jede Löschanlagensteuerung verfügt über diverse Ein- und Ausgänge und kann über eine einfache Schnittstelle programmiert werden. Jede  Sigma XT kann mit bis zu 7 seriell verbundenen SigmaSi Statusanzeigen und Bedienfeldern oder Erweiterungskarten über vieradriges Kabel verbunden werden.

Es können bis zu 7 Sigma CP Erweiterungskarten oder Sigma CP Erweiterungskarten Akustik angeschlossen werden.

Sigma XT Network

Sigma XT Datenblatt

 

Funktionen

- Zugelassen nach EN12094-1, EN54-2 and EN54-4

- 3 Meldegruppen und 1 Löschbereich

- 2 verschiedene Zugangslevel

- Doppelte Löschmittelansteuerung (als Haupt/Reserve)

- Akustischer Alarm für Voralarm und Alarm einstellbar

- Programmierbare Verzögerungs- und Ausgabezeiten

- Handauslösung ohne Verzögerung einstellbar

- Mit Zener-Barrieren verwendbar (geeignet für explosionsgefährdete Bereiche

- Verzögerung der Anlagenauslösung bis max. 60 Sekunden

- Lüftungsansteuerung

- LED-Countdown zeigt verbleibende Zeit bis zum Start des Löschvorgangs in Sekunden

- Auswahl Hand/Automatik

- Überwachter Eingang für Handauslösung

- Überwachter Eingang für abgesetzten Stopp-Taster

- Überwachter Eingang zur freien Belegung (z.B. Türschalter)

- Überwachter Eingang für Alarmdruckschalter "Auslösung" (ADS)

- Überwachter Eingang für Schwundüberwachung

- Überwachter Eingang für Not-Aus-Taster

- Serieller Anschluss für Sigma Status Einheiten und Erweiterungskarten

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
More information Ok